Über uns & das Sonnenland

Über uns & das Sonnenland

Nur wenige Kilometer östlich von München finden Sie unsere artgerechte Reitanlage mit kreativer Kinderwerkstatt und Erlebnis-Reitschule beim Gutsgasthof Stangl in Neufarn. Neben den Pferden leben auf dem Sonnenland-Hof auch Esel, Lamas, Schafe, Ziegen, Schweine, Hasen, Katzen, Hunde, Mäuse und Schildkröten…

Der Schwerpunkt bei unseren Programmen liegt auf der Begegnung mit den unterschiedlichsten Tieren, v.a. natürlich mit den Pferden, dem Reiten und einem intensiven Erleben von Natur und Wald.

Mit erlebnispädagogischen Lernansätzen bringen wir den Kindern in altersgerechter Weise, u.a. mithilfe von abwechslunsgreichen und spannenden Reiter- und Longierspielen das Reiten und die Welt der Pferde und Tiere näher.

Auch die Erlebniswelt Abenteuer-Strohburg und das Lagerfeuer dürfen nicht fehlen. Bei unseren Programmangeboten berücksichtigen wir sowohl das Bewegungs- und Spielbedürfnis, als auch das künstlerische, kreative Schaffen der Kinder.

Bei den Pferde- und Reitkursen ist es uns sehr wichtig den Kindern einen angstfreien, sicheren und einfühlsamen Umgang mit den Pferden sowie ein Grundwissen rund um Reiten, Pflege, Ernährung und Haltung zu vermitteln. Natürlich mit jeder Menge Spaß und Naturerlebnis.

Das Sonnenland-Team besteht aus netten, engagierten Mitarbeitern, die zunächst alle eine Leidenschaft teilen: Pferde und Tiere allgemein! Es ist uns eine große Freude diese Leidenschaft - gepaart mit fundiertem Wissen und langjähriger Erfahrung - den Kindern zu vermitteln!

Die Pferdehaltung im Sonnenland

Aktiv-Bewegungsstall mit 4 Sternen LAG

Damit unsere vierbeinigen Kollegen gesund und munter bleiben bzw. psychisch nicht abstumpfen, legen wir großen Wert darauf, dass unsere Pferde außerhalb der Pferdekurse artgerecht in Gruppen mit ausreichend Bewegung, Koppelgang, Sozialkontakten und frischer Luft gehalten werden.

Die Betreuer und Reitlehrer der Pferdekurse achten mit den angewandten Lehrmethoden auch darauf, dass unsere Pferde schonend gearbeitet werden und keine Bein- und Rückenprobleme bekommen. Es liegt uns sehr am Herzen, den Sonnenland-Pferdekindern diese Achtsamkeit für ihr späteres „Reit-Pferdehobby“ mitzugeben.

Bitte füttern Sie die Pferde und Esel nicht auf Eigeninitiative. Sprechen Sie mit dem jeweiligen Betreuer darüber, ob und wann Sie unseren Tieren etwas geben dürfen. Sie haben sehr empfindliche Mägen und brauchen daher geregelte Futterzeiten und eine ihnen artgerechte Futterversorgung, die sie selbstverständlich von uns jeden Tag bekommen. Die Tiere danken Ihnen für Ihr Verständnis.